Willkommen

Trust for a better Life

Die Diekmann Family Trust for a better life gGmbH verfolgt das gemeinnützige Ziel, verschiedene soziale Projekte zu fördern.

Wir, als Familie Diekmann, engagieren uns seit vielen Jahren bei der Förderung und Verwirklichung sozialer Projekte. Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ möchten wir dieses Ziel im Rahmen dieses Trusts weiterverfolgen.

Mit Ihnen gemeinsam können wir Projekte planen, umsetzen und neue Ideen entwickeln, um Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Wir freuen uns, Ihnen unsere Partnerprojekte vorzustellen und mit Ihnen in einen Dialog zu treten.

Trust for a better Life

Die Diekmann Family Trust for a better life gGmbH verfolgt das gemeinnützige Ziel, verschiedene soziale Projekte zu fördern.

Wir, als Familie Diekmann, engagieren uns seit vielen Jahren bei der Förderung und Verwirklichung sozialer Projekte. Nach dem Motto „Gemeinsam sind wir stark!“ möchten wir dieses Ziel im Rahmen dieses Trusts weiterverfolgen.

Mit Ihnen gemeinsam können wir Projekte planen, umsetzen und neue Ideen entwickeln, um Hilfe zur Selbsthilfe zu leisten. Wir freuen uns, Ihnen unsere Partnerprojekte vorzustellen und mit Ihnen in einen Dialog zu treten.

Wofür steht a better life?

Hilfe zur Selbsthilfe indem wir...

Ein Zuhause geben

Bildung ermöglichen

Gesundheit stärken

Perspektiven schaffen

Aufklärung vorantreiben

Gleichberechtigung fördern

Unsere Projekte

Pro Namibian Children e.V. - Namibia
Pro Namibian Children e.V. ist ein Verein zur Förderung von Kindern und Jugendlichen im besonders armen Süden Namibias. Der Verein engagiert sich für das Omomas Care Center. Ein Hostel, in dem zeitgleich bis zu 120 Kinder leben und die angebundene staatliche St. Patrick’s Primary School besuchen.
MEHR ERFAHREN
Tumaini Waisenhaus Förderverein e.V. - Kenia
Der Tumaini Waisenhaus Förderverein e.V. unterstützt seit 2007 das Tumaini Children’s Home. Der Verein hat es sich zum Ziel gemacht, Kindern aus einem schwierigen sozialen Umfeld, mit einem kritischen Gesundheitszustand und geringen Perspektiven, ein Zuhause, eine gesundheitliche Versorgung, einen Zugang zu Bildung und Zukunftsperspektiven zu geben.
MEHR ERFAHREN
Centre Medical de Taolagnaro – Madagascar
Im Jahr 2012 hat Dr. Jane begonnen ihren Robin-Hood-Traum zu verwirklichen. Mit dem Ziel, eine medizinische Versorgung für diejenigen gewährleisten, die sich das nicht leisten können.
Dieser Traum wurde durch das Centre Medical de Taolagnaro Wirklichkeit. Die Klinik bietet den Menschen einen Zugang zu medizinischer Versorgung – ein Grundstein für ein gesundes Leben und Entwicklung.
MEHR ERFAHREN
ETL Kinderträume - Deutschland
ETL Kinderträume hat es sich zur Aufgabe gemacht, Kindern in Not Hoffnung zu schenken und ihnen ein Stück Lebensqualität zurückzugeben. Wir helfen bedürftigen und kranken oder körperlich und geistig behinderten Kindern und Jugendlichen, ihre Wünsche zu erfüllen.
MEHR ERFAHREN

Unterstützer werden

Wir haben Ihr Interesse geweckt? Gerne lassen wir Ihnen weitere Informationen zu unseren Projekten zukommen und vereinbaren mit Ihnen einen persönlichen Termin.

Ihre Spende ermöglicht unseren Herzensprojekten ihr Fortbestehen. Gemeinsam können wir sicherstellen, dass die Projekte weiterwachsen können und das Leben für viele Kinder nachhaltig verbessert wird.

Im Namen der Kinder und der Projekte freuen wir uns über Ihre Unterstützung. Ihre Spende kann gerne gezielt einem Projekt zugewendet werden oder für ganz konkrete Anschaffungen verwendet werden.

Jede Spende hilft!

VR Bank eG Bergisch Gladbach-Leverkusen
IBAN: DE53 3706 2600 4008 5520 16
BIC: GENODED1PAF
Verwendungszweck: Name und Adresse des Spenders, Spendenziel (Projektauswahl)
 

Impressionen

Aktuelles

Anna aus Namibia (Teil 2)

Nachdem wir euch bereits von der ersten Operation von Anna berichtet haben, erreicht uns die freudige Nachricht aus Namibia, dass auch die zweite Operation

Ostern in Omamas

Auch in Omamas wurde dieses Jahr, wie in vielen anderen Orten in Afrika, das traditionell christliche Ostefest gefeiert. Am Ostersamstag (03.04.2021) besuchte Anja Huppertz

Ein typischer Tag in Omomas

Für die bis zu 120 Waisen- und Straßenkinder im Omamas Care Center in Namibia beginnt ein typischer Tag mit einem von den Aunties zubereiteten

Fragen Sie uns gerne

Bitte nutzen Sie das Kontaktformular,
um Ihre persönliche Nachricht oder Frage an uns zu senden.